Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn Sie durch Australien reisen mit einem unserer Qualitäts-Fahrzeugen beachten Sie bitte die folgenden Informationen:

Genehmigungen für Aboriginal Land

Die Gebiete der Aboriginals sind Privatbesitz. Tracks auf diesen Gebieten sind markiert mit Schildern „Permit Required.“ („Genehmigung benötigt“). Wenn Sie eine Genehmigung beantragen heisst das nicht, dass Sie sie auch erhalten. Wenn Sie die Genehmigung erhalten ist es wichtig, dass Sie deren Bedigungen genau durchlesen und einhalten. Bitte beachten Sie, dass eine Genehmigung jederzeit widerrufen werden kann.

Genehmigungen werden durch die lokale Ratsversammlung (Council) vergeben. Die Ratsversammlung handelt nach Instruktionen der Traditionellen Eigentümer des landes entlang des Tracks. Da es möglicherweise viele solche Traditionellen Eigentümer gibt in Gemeinden und Aussenstationen können die Konditionen stark varieren. Of wird Ihre Genehmigung effektiv zum betreffenden Traditionellen Eigentümer gebracht für deren Zustimmung.

Da immer mehr Reisende die Anforderungen der Genehmigungen missachten und ohne Genehmigungen reisen wurden leider viele Gebiete für Reisende komplett gesperrt.

Es git zwei Typen von Genehmigungen:
Durchfahrtsgenehmigung (Transit permit): Diese Genehmigungen erlauben lediglich die Durchfahrt durch das Gebiet. Das Anhalten, Verlassen des Tracks oder Campieren ist nicht automatisch erlaubt, da es viele heilige Stätten gibt am Track. Wenn Sie eine Durchfahrtsgenehmigung beantragen müssen Sie meistens ein Zeitfenster von 3 Tagen bis zu einem Monat angeben in welchem Sie die reisen werden. Wenn ein längeres Zeitfenster akzeptiert wird, ist generell Stoppen und Campieren erlaubt.
Eintritssgenehmigung (Entry permit): Diese Genehigungen erlauben den Zutritt und den Verbleib auf Aboriginal Land. Sie sind anwendbar wenn Sie eine Communitz besuchen oder über Nacht bleiben.

Kosten für die Genehmigungen, Zugangs- und Camping-Bewilligungen variieren von kostenlos bis über $100.

Genehmigungen und Pässe für Nationalparks

New South Wales

Für einige der Parks und Reservate in New South Wales wird pro Tag eine Gebühr erhoben. Dies gilt nur für 46 Parks, weniger als 10% aller geschützten Gebiete.
Wenn Sie mehrere Parks in NSW besuchen wollen kann es sich lohnen einen Jahrespass für alle Parks zu lösen.

http://www.environment.nsw.gov.au/annualpass/

Northern Territory

Im Northern Territory werden in Nationalparks Gebühren erhoben für bestimmt Dienste und für das Campieren.

Neben den Nationalparks gibt es über 85 geschützte Gebiete. Genehmigungen werden benötigt für gesellschaftliche Anlässe, abgelegene Gebiete, kommerzielles Filmen und Fotografieren, Haustiere, Sammeln von Flora und Fauna sowie andere kommerziellen Aktivitäten.

http://www.parksandwildlife.nt.gov.au/parks

South Australia

Der Eintritt in Parks und Reservate in South Australia per Fuss oder Fahrrad ist kostenlos (Flinders Chase National Park ausgenommen).

Einige Parks verlangen eine Eintrittsgebühr pro Fahrzeug. Alle Fahrzeuge müssen die Genehmigung auf der Passagierseite der Windschutzscheibe befestigen um nicht gebüsst zu werden.

Bereiche für Camping und Unterkünfte werden in vielen Parks angeboten mit einer Gebühr pro Nacht zusätzlich zur einmaligen Eintrittsgebühr. Campieren an einem Standort ist für maximal fünf Nächte erlaubt.

 

http://www.environment.sa.gov.au/parks/Park_Entry_Fees

Tasmania

Pässe für Tasmanische Nationalparks sind erhältlich beim Online Parks Shop, bei National Park Visitor Centres, Tasmania Travel Information Centres, Spirit of Tasmania, Service Tasmania Shops.

Es gibt verschiedene Optionen für Pässe inkl. Jahres- oder Zweijahrespässe.

http://www.parks.tas.gov.au/index.aspx?base=914

Victoria

Zugang zu allen Nationalparks in Victoria ist kostenlos. Gebühren fürs Campieren variieren von Park zu Park.

http://parkweb.vic.gov.au/

Western Australia

Zugang zu den meisten Parks in Western Austrlia sowie die Benutzung der meisten Einrichtungen sind kostenlos. Wo Gebühren erhoben werden gehen diese direkt an Programme zum Schutz und Erhalt der Parks und Einrichtungen.

http://parks.dpaw.wa.gov.au/know/fees

An den Anfang scrollen